Foto: Martin Manigatterer/Pfarrbriefservice.de
Foto: Martin Manigatterer/Pfarrbriefservice.de

Kalenderblatt...

Herr Jesus, dir sei Ruhm und Ehre!
Nicht nur von Brot lebt der Mensch,
sondern von jedem Wort aus Gottes Mund.
Herr Jesus, dir sei Ruhm und Ehre!

 

 Liturgie 1. März 2020 / 1. Fastensonntag

Lesungen mit folgendem Link:

https://www.erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html?datum=2020-03-01


 Zur Information: Ab 06.01.2020 entfällt der Abenddienst im Pfarrbüro am Mittwoch wg. Krankheit bis auf Weiteres!
In der Zeit vom 6.-13.03.2020 ist das Pfarrbüro wegen Urlaubs geschlossen.
Wir bitten um Verständnis!

Corona-Virus - Maßnahmen im kirchlichen Bereich

 

Die Deutsche Bischofskonferenz empfiehlt für den kirchlichen Bereich ein angepasstes Verhalten. Folgende Maßnahmen sollen beachtet werden:

- Die Weihwasserbecken am Kircheneingang bleiben künftig leer.
- Körperkontakte zur Begrüßung und beim Friedensgruß sind zu vermeiden.
- Auf Kelchkommunion wird grundsätzlich verzichtet.
- Auf Mundkommunion wird grundsätzlich verzichtet.
- Wer Symptome einer Erkältungskrankheit zeigt, verzichtet auf den liturgischen Dienst
   bzw. nimmt nicht am Gottesdienst teil.

Diese Maßnahmen gelten vorübergehend, bis in absehbarer Zeit die Ansteckungsgefahr abebbt bzw. eingedämmt ist.

 


Ökumenische Passionsandachten 2020

Die in der "Ökumenischen Stadt-Runde Schneverdingen" aktiven Kirchengemeinden laden herzlich ein:

  • Mittwochs in der Fastenzeit, immer um 19.00 Uhr!
  • Thema: "Begegnung mit Gott"!

Datum

Ort

Text

Thema

04.03.2020

Eine-Welt-Kirche

2 Mos 3, 1-14

Der brennende Dornbusch

11.03.2020

Johannesgemeinde

1 Mos 32, 23-32

Jakobs Kampf am Jabbok

18.03.2020

Peter und Paul

Joh 11,1-3;17-27

Das Christusbekenntnis der Martha

25.03.2020

Christuskirche

Lk 19,1-10

Zachäus

01.04.2020

St.-Ansgar-Kirche

Offb 21

Das neue Jerusalem

 


Foto: Misereor
Foto: Misereor

MISEREOR Fastenaktion 2020

 

Mit der Fastenaktion 2020 möchte das Bischöfliche Hilfswerk MISEREOR Menschen dazu bewegen, Perspektiven für ein Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Identität zu entwickeln.

Mit den Ländern Syrien und Libanon stellt MISEREOR während der Fastenaktion 2020 eine Region in den Mittelpunkt, die von großer ethnischer, religiöser und kultureller Vielfalt, aber auch von zahlreichen Konflikten geprägt ist.
Die  Gottesdienste am 28./29.03.2020 werden als "MISEREOR-Sonntag" gefeiert.

Weitere Informationen: www.misereor.de


Foto: Vorbereitungsteam Soltau/Harald Breithaupt
Foto: Vorbereitungsteam Soltau/Harald Breithaupt

Ein Gebet wandert über 24 Stunden lang um den Erdball … und verbindet Frauen in mehr als 120 Ländern der Welt miteinander!

Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich christliche Frauen beim Weltgebetstag dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So entstand in den letzten 130 Jahren die größte Basisbewegung christlicher Frauen weltweit.

Die Gottesdienste am Freitag, dem 6. März 2020,  in unseren Gemeindeorten:

Soltau

Schneverdingen

Bispingen

Neuenkirchen

Wietzendorf

18.30 Uhr

St.-Marien-Kirche

19.00 Uhr

Christuskirche

19.00 Uhr

Ole Kerk

19.00 Uhr

St. Bartholomäus Kirche

19.00 Uhr

Haus der Kirche

07.03.2020

16.00 Uhr

"Haus Zuflucht"

 07.03.2020

15.30 Uhr

"Der Tannenhof"

 

 

 

 

 

„Steh auf und geh!“- mit diesem Jesuswort wollen die Frauen aus Simbabwe Mut machen zur Veränderung und zum Eintreten für eine gerechte Gesellschaft. Schließlich wissen sie, was das heißt, denn ihre Situation in dem krisengeplagten Land im südlichen Afrika ist alles andere als gut. Weiterlesen:

Weitere Informationen: https://weltgebetstag.de/


Foto: © St. Marien/U. Thorey
Foto: © St. Marien/U. Thorey

Ulrike Thorey neue Vorsitzende des Pfarrgemeinderates

 

Seit den Gremienwahlen 2018 war Daniela Stojanovic Vorsitzende des Pfarrgemeinderates. Nun legte sie dieses Amt wegen ihrer zeitlichen Belastung im Studium und der räumlichen Entfernung  nieder. Zur Nachfolgerin wählten die Mitglieder des Gremiums Ulrike Thorey (Soltau). Auch bei den weiteren Ämtern im Vorstand des PGR gab es  Veränderungen. Gabriele Pakulla-Röhrs und Ingrid Parge wurden zu Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt, Angelika Johannes ist als Delegierte in den Dekanatspastoralrat ebenfalls Mitglied des Vorstandes.


Foto : Christine Gevers
Foto : Christine Gevers

Gesprächsabend/Diskussion zum Thema
"Überpfarrlicher Personaleinsatz"

 

Nicht ganz zufrieden waren die Teilnehmenden an dem Gesprächsabend - die Erwartungshaltung entsprach zumeist nicht dem, was an dem Abend angeboten wurde. Gabriele Viezens und Matthias Kaune aus der "Hauptabteilung Pastoral" des Bistums Hildesheim versuchten eine Standortbestimmung: Wie geht es der Pfarrgemeinde nach einem knappen halben Jahr mit dem "halben Pastoralteam"?

Die Erwartung der Teilnehmenden richtete sich aber primär auf den Bedarf an Informationen über die Nachfolgeregelung für unseren Gemeidereferenten Ulrich Zschätzsch, der zum Ende des Jahres in den Ruhestand verabschiedet wird und welche sonstigen Entlastungsmöglichkeiten es für den Pfarrer und das Gesamtteam gibt.

Letztendlich kam es aber doch zu einem Miteinander im Gespräch und der Zusage durch Frau Viezens und Herrn Kaune, Sorgen und Bedenken der Gemeinde an die entsprechenden Verantwortlichen im Generalvikariat weiterzuleiten.



Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit 2020
Die Aktion „Klimafasten“ startet am Aschermittwoch, 26. Februar 2020, zum siebten Mal. Unter dem Leitsatz „So viel du brauchst… (2. Mose 16)“ lädt der Diözesanrat der Katholik*innen im Bistum Hildesheim gemeinsam mit weiteren katholischen Bistümern und evangelischen Landeskirchen dazu ein, den Klimaschutz in den Mittelpunkt der eigenen Fastenzeit zu stellen.

 

Fasten für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit

  • tut Leib und Seele gut: Spüren und erleben, was ich wirklich brauche was wichtig ist für ein gutes Leben im Einklang mit der Schöpfung.
  • lässt Herz, Hand und Verstand anders und achtsamer mit der Schöpfung und den Mitgeschöpfen umgehen.
  • weitet den Blick, bereitet auf Ostern vor, verändert mich und die Welt.

Mit dieser Fastenaktion stellen wir uns in die christliche Tradition, die in der Zeit vor Ostern des Leidens gedenkt und bewusst Verzicht übt. Der Klimawandel gefährdet vielerorts die Lebensgrundlagen und verursacht Leiden.

Sie sind eingeladen, in 40 Tagen zu erproben, wie Sie klimafreundlicher leben können.

Weitere Informationen und Materialien:

https://www.klimafasten.de/



Aus dem Bistum Hildesheim/Der Deutschen Bischofskonferenz/Dem Vatikan


Text und Foto (bph/Deppe) : www.bistum-hildesheim.de
Text und Foto (bph/Deppe) : www.bistum-hildesheim.de

Bischof Heiner Wilmer empfäng Reisesegen von
Maria 2.0 und fordert Mut zum Wandel

In einer Demonstration mit der Forderung nach Gleichberechtigung für Frauen in der katholischen Kirche waren am Samstagmittag rund 300 Gläubige von der Hildesheimer Fußgängerzone aus zum Bischofshaus am Domhof marschiert. Bischof Wilmer erhielt einen Reisesegen für die bevorstehende Bischofskonferenz und machte sich ebenfalls für Veränderungen stark.

Konzentriert hörte Bischof Wilmer den Rednerinnen und Rednern zu und betonte: „Die Kirche muss sich verändern. Für mich persönlich wäre ein ‚nur weiter so‘ Verrat am Evangelium."
Weiterlesen: https://www.bistum-hildesheim.de/bistum/nachrichten/artikel/news-title/bischof-heiner-wilmer-empfaengt-reisesegen-von-maria-20-und-fordert-mut-zum-wandel-20533/


Foto: Bild: © VaticanMadiai/CPP/IPA/dpa (Archivbild)
Foto: Bild: © VaticanMadiai/CPP/IPA/dpa (Archivbild)
Bischöfe, Theologen und Verbände äußern sich zu "Querida Amazonia"

"Wegweisend" bis "Riesenenttäuschung": Reaktionen zum Papstschreiben

Es polarisiert wie kaum ein päpstliches Dokument zuvor: Das nachsynodale Schreiben "Querida Amazonia" von Papst Franziskus sorgt unter Bischöfen und Theologen für unterschiedlichste Reaktionen und Interpretationen.

Text und Bild/Weitere Informationen:

https://www.katholisch.de/artikel/24520-wegweisend-bis-riesenenttaeuschung-reaktionen-zum-papstschreiben

Download
Querida Amazonia/Schreiben von Papst Franziskus
Hier können Sie sich das Schreiben als PDF-Datei herunterladen.
2020-02-13_Querida Amazonia.pdf
Adobe Acrobat Dokument 283.1 KB

Bischöfe würdigen Marx nach Rückzug als DBK-Vorsitzender

Kardinal Reinhard Marx wird nicht für eine zweite Amtszeit als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz antreten. Viele seiner Amtsbrüder und andere Kirchenvertreter haben mit Bedauern, aber auch mit Verständnis für die Entscheidung reagiert.

Text und Bild/Weitere Informationen:

https://www.katholisch.de/artikel/24507-bischoefe-wuerdigen-marx-nach-rueckzug-als-dbk-vorsitzender


Logo:  www.dersynodaleweg.de
Logo: www.dersynodaleweg.de

Kardinal Reinhard Marx: "Der Synodale Weg soll nicht im

NIrgendwo enden!"

 

 

Wie sehr muss sich die katholische Kirche in Deutschland ändern? Wie steht sie zum Papst? Und wie kann sie künftig wieder mehr Menschen begeistern? Zum Beginn des Reformprozesses gibt Kardinal Reinhard Marx, der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Interview:

https://www.kiz-online.de/Kardinal-Reinhard-Marx-im-Interview-zum-Start-des-Synodalen-Wegs

Homepage:

https://www.synodalerweg.de/