Foto:  Peter Weidemann Pfarrbriefservice.de
Foto: Peter Weidemann Pfarrbriefservice.de

Kalenderblatt....
26. Sept.  2021 / 26. Sonntag im Jahreskreis

Halleluja. Halleluja.
Dein Wort, o Herr, ist Wahrheit;
heilige uns in der Wahrheit!
Halleluja.

 Lesungstexte: Tagesimpuls - Erzabtei Beuron

Gedanken zu den Lesungstexten


Aktuelle Corona-Maßnahmen: Eine Anmeldung zu den Gottesdiensten ist bei einem Inzidenzwert unter 35 nicht mehr erforderlich!  Weiterlesen>>

Download
Hier können Sie das aktualisierte Hygienekonzept für die Pfarrheime nachlesen. Stand: 01.07.2021
Hygienekonzept für die Pfarrheime_2021-0
Adobe Acrobat Dokument 426.0 KB

Foto: Christine Gevers
Foto: Christine Gevers

Schöpfung(s)gestalten - Ökumenischer Gottesdienst im Höpental

Erstmals feierten die in der Ökumenischen Stadt-Runde Schneverdingen aktiven christlichen Gemeinden einen Open-Air-Gottesdienst im Höpental. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von den Posaunenchören der Gemeinden Peter und Paul, Markus und St. Bartholomäus unter der Leitung von Hiroko Tsutsui-Fitschen.  Sven Maack musizierte mit Gitarre und Gesang. Weiterlesen>>

 


Foto: Uli u. Susanne Zschätzsch
Foto: Uli u. Susanne Zschätzsch

Unterstützung für Pfarrer Busche

 Andreas Burghardt wird als Pfarrvikar für St. Marien, Soltau und St. Michael Munster eingeführt

In einem feierlichen Gottesdienst wurde am 19. Sept. 2021 Pastor Andreas Burghardt in sein neues Amt als Pfarrvikar eingeführt. Pfarrer Busche hieß ihn sehr herzlich willkommen und machte gleich deutlich, dass Burghardt nicht als Nachfolger des drei Wochen vorher in den Ruhestand verabschiedeten Gemeindereferenten, sondern zur Unterstützung des Pfarrers in den priesterlichen Aufgaben gekommen ist. Im Unterschied zum leitenden Pfarrer führt er jetzt den Titel Pastor Burghardt, während seine Tätigkeit die eines Pfarrvikars ist. Weiterlesen>>

Text: Susanne Zschätzsch


Foto: St. Marien
Foto: St. Marien

 

Diana Kiwus: „Die Neue“ im Pfarrbüro
In unserem Pfarrbüro bahnt sich ein Wechsel an. Ende November geht unsere langjährige Pfarrsekretärin Christine Rupp in den wohlverdienten Ruhestand. Da ihr vorher noch vieles an Urlaubswochen zusteht, wird sie bereits ab Oktober nicht mehr im Dienst sein.
Weiterlesen>>

 


Foto: Marcel Maack/www.marcel-maack.de
Foto: Marcel Maack/www.marcel-maack.de

Kirchen und Kino in Schneverdingen

Es ist eine noch junge Zusammenarbeit zwischen den christlichen Gemeinden der "Ökumenischen Stadt-Runde Schneverdingen" und dem Kino "LichtSpiel" . Die ersten beiden Spielzeiten fielen zum großen Teil den Corona-Maßnahmen zum Opfer. Bei einem gemeinsamen Termin wurde das neue Programm von Vertreterinnen und Vertretern der Kirchengemeinden und des Vereins "LichtSpiel" präsentiert. Ebenfalls anwesend war Stefan Kreipe, Vorstand der Kreissparkasse Soltau, die als Sponsor diese Veranstaltungsreihe unterstützt. Weiterlesen>>

Download
Kirchen-und-Kino_Flyer 2021-2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB



Aus dem Bistum Hildesheim/Der Deutschen Bischofskonferenz/Dem Vatikan


Grafik: Deutsche Bischofskonferenz
Grafik: Deutsche Bischofskonferenz

 

Bilanz der DBK-Herbstvollversammlung in Fulda

 

Synodaler Weg und Missbrauch: Die Baustellen der Bischöfe bleiben

 

Bei ihrem Herbsttreffen beschäftigten besonders zwei Themen die deutschen Bischöfe: der Fortgang des Synodalen Wegs und einmal mehr die Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs. In Fulda wurde deutlich, dass in beiden Bereichen noch viel Arbeit ansteht. Doch der Druck steigt – und die Zeit drängt. Weiterlesen auf www.katholisch.de>>

 


Foto: albersHeinemann / Pixabay.com/pfarrbriefservice.de
Foto: albersHeinemann / Pixabay.com/pfarrbriefservice.de

Eklatante Missstände im Umgang mit Missbrauch während der Amtszeit von Bischof Janssen
Externe Fachleute haben im Auftrag von Bischof Wilmer Studie zu sexualisierter Gewalt vorgelegt
Eine Gruppe externer Fachleute um die ehemalige niedersächsische Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz hat heute eine zweibändige, mehr als 400 Seiten umfassende Studie zu sexualisierter Gewalt im Bistum Hildesheim veröffentlicht. Der Untersuchungszeitraum umfasste die Amtszeit des verstorbenen Bischofs Heinrich Maria Janssen von 1957 bis 1982. Weiterlesen >> auf www.bistum-hildesheim.de

 


Foto: NiklasPntk auf pfarrbriefservice.de
Foto: NiklasPntk auf pfarrbriefservice.de

Wilmer ruft zu Teilnahme am globalen Klimastreik auf

 

18.09.2021 Unser Bischof Dr. Heiner Wilmer SCJ hat am 18.09.2021 einen Forderungskatalog der ökumenischen Initiative Christians For Future entgegengenommen. Bei der Übergabe vor dem Bischofshaus waren sechs Christ*innen aus dem Bistum Hildesheim dabei. Wilmer rief dabei auch zur Teilnahme am globalen Klimastreik auf. Weiterlesen auf www.bistum-hildesheim.de>>


Eine "ernste Angelegenheit": Papst Franziskus erläutert die Weltsynode

18.09.2021 Es war eine lange und emotionale Ansprache: Franziskus hat Tausende Gläubige seiner Diözese Rom auf die kommende Weltsynode eingeschworen. Die erste Phase auf diözesaner Ebene sei wesentlich, betonte der Papst.

Weiterlesen auf www.katholisch.de>>


Eklatante Missstände im Umgang mit Missbrauch

18.09.2021 Eine Gruppe externer Fachleute um die ehemalige niedersächsische Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz hat eine zweibändige, mehr als 400 Seiten umfassende Studie zu sexualisierter Gewalt im Bistum Hildesheim während der Amtszeit des verstorbenen Bischofs Heinrich Maria Janssen von 1957 bis 1982 vorgelegt. Weiterlesen auf www.bistum-hildesheim.de>>


Begegnung der Niedersächsischen Landesregierung mit der Katholischen Kirche Niedersachsen

11.09.2021 Seit 1965 kommen in regelmäßigen Abständen die Mitglieder der Niedersächsischen Landesregierung mit Vertretern der Katholischen Kirche in Niedersachsen zusammen, um sich über aktuelle Entwicklungen im Bundesland auszutauschen. Bei der Zusammenkunft im Tagungshaus St. Clemens in Hannover wurde der Blick zunächst auf die Erfahrungen in der Corona-Pandemie geworfen. Weiterlesen auf www.bistum-hildesheim.de


Wir haben die Wahl!

Weil die Beteiligung an Wahlen für die Existenz einer Demokratie unerlässlich ist, rufen der Bund der Deutschen katholischen Jugend und der Diözesanrat der Katholik*innen im Bistum Hildesheim alle Wahlberechtigten auf, sich an den kommenden Kommunalwahlen und der Bundestagswahl zu beteiligen - auch als Unterstützung und Zeichen der Solidarität mit denen, die sich für unser Land in positiver Weise engagieren wollen. Weiterlesen >>

Download
Dioezesanrat Aufruf Bundestagswahl_2021-
Adobe Acrobat Dokument 46.1 KB