Foto (Ausschnitt): Isenheimer Altar/Wikimedia
Foto (Ausschnitt): Isenheimer Altar/Wikimedia

Kalenderblatt....
28. Nov.  2021 /1. Advent

Halleluja. Halleluja.
Bereitet den Weg des Herrn!
Macht gerade seine Straßen!
Und alle Menschen werden das
Heil Gottes schauen.
Halleluja.

Lesungstexte: Tagesimpuls - Erzabtei Beuron

Impuls zum 2.  Advent: Johannes d. Täufer


Aktuelle Corona-Maßnahmen: 

Aufgrund der drastisch steigenden Inzidenzzahlen gilt ab dem 22.11.2021 im Heidekreis wieder die Registrierungspflicht für die Gottesdienste. Weiterhin gilt in St. Marien Soltau und St. Ansgar Schneverdingen die Maskenpflicht während des gesamten Gottesdienstes, da grundsätzlich auch Ungeimpfte zum Besuch des Gottesdienstes zugelassen sind.

Die Registrierung zu unseren Gottesdiensten ist nun auch per Luca-App möglich! 


Das für den 12. Dez. 2021 vorgesehene Konzert des Zupforchesters "Saitenwind" in St. Ansgar ist aufgrund der aktuellen Corona-Situation abgesagt worden.


Foto: Ulrike Thorey
Foto: Ulrike Thorey

Red Wednesday - auch St. Marien und St. Ansgar leuchteten rot

 

Aufmerksam machen - das ist das Ziel der Aktion "Red Wednesday" der Organisation "Kirche in Not".

Dabei sollen hunderte Millionen Christen in den Blick genommen werden, die weltweit wegen ihres Glaubens unter Verfolgung oder Diskriminierung leiden. 

Download
Red Wednesday 2021 - Broschüre
In dieser Broschüre finden Sie weitere Informationen und Gebete zum Thema.
Red Wednesday 2021_Broschüre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Foto: Loni Stögbauer in Pfarrbriefservice.de
Foto: Loni Stögbauer in Pfarrbriefservice.de

Der Jahreswechsel als gemeinsamer geistlicher Weg (für das Dekanat Celle)

Der Jahreswechsel mit Wintersonnenwende, Weihnachten, den Raunächten und dem neuen Jahr ist eine Zeit des Übergangs. Altes will geerntet und gewürdigt werden, Neues in den Blick genommen und begrüßt werden.

 

Rausgehen kann das unterstützen, der Austausch unter Gleichgesinnten ebenfalls. Geistliche Impulse verbinden und geben Orientierung. Weitere Informationen in nachstehender PDF-Datei.

Download
Der Jahreswechsel als gemeinsamer geistlicher Weg
Informationen und Kontaktdaten
Jahreswechsel 21-22_Infoblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 80.3 KB

Foto: DCEmr_e auf pixabay.com
Foto: DCEmr_e auf pixabay.com

 

(M)Ein Jahr mit der Bibel

Ein Angebot der Kirchengemeinde Peter und Paul mit dem Kulturverein Schneverdingen

 

Der Wunsch: Einmal die Bibel lesen. Von vorne bis hinten. Viele haben es versucht, nicht wenige sind gescheitert. An den Geschichten. An der Sprache. An den vielen, vielen Seiten. Die Idee: Mit Irmgard Weths „Neukirchener Erzählbibel“ starten wir einen gemeinsamen Anlauf. Dabei handelt es sich um keine klassische Bibel, sondern um den gelungenen Versuch, die biblischen Geschichten in erzählerischer Form vorzustellen. Versehen mit Informationskapiteln und schönen Bildern lädt dieses Buch zum Schmökern und Entdecken ein. Weitere Informationen in nachstehender PDF-Datei.

Download
Mein Jahr mit der Bibel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 396.5 KB

Foto (Christine Gevers) : Claudia Meyer (links) u. Pastoralreferentin Andrea Rehn-Laryea (rechts)
Foto (Christine Gevers) : Claudia Meyer (links) u. Pastoralreferentin Andrea Rehn-Laryea (rechts)

„Es wird eine Lücke bleiben“ - beeindruckende Lesung 

In St. Marien fand kürzlich eine Lesung mit Claudia Meyer aus Sittensen statt. In ihrem Anfang November veröffentlichten Buch verarbeitet sie eigene Lebenserfahrungen. Schon beim Betreten der Kirche wurden die Gäste auf besondere Weise willkommen geheißen: Sie bekamen ein kleines Schokoladenherz und ein goldenes Bändchen mit der Aufschrift: „Es wird eine Lücke bleiben. Und mein Herz ist dafür ein guter Ort.“  Weiterlesen>>




Aus dem Bistum Hildesheim/Der Deutschen Bischofskonferenz/Dem Vatikan


Eine Weihnachtsgeschichte gegen Einsamkeit

Jede vierte Person in Deutschland ist einsam. Das betrifft nicht nur ältere Menschen. Es ist Zeit, daran etwas zu ändern. Dabei reichen oft nur kleine Gesten wie ein Lächeln, ein freundliches Wort, ein offenes Ohr oder etwas Zeit, um seinem Gegenüber Hoffnung zu schenken.

Erfahren Sie mehr mit nachstehendem Video:

Quelle: www.bistum-hildesheim.de

Adventskalender 2021

Der Adventskalender bietet täglich einen Impuls, wie jeder Einzelne auch mit kleinen Gesten #jetzthoffnungschenken kann.


Grafik: Sarah Frank, Factum/ADP In: Pfarrbriefservice.de
Grafik: Sarah Frank, Factum/ADP In: Pfarrbriefservice.de

Anregungen, Materialien, Hintergrundinformationen

Bischofskonferenz stellt neue Webseite für Kindergottesdienste vor

 

Wie sollten Gottesdienste speziell für Kinder aussehen? Antworten möchte nun eine neue Internetseite mit Ideen und Texten geben. Sie richtet sich an Eltern, Erzieherinnen, Religionslehrer und Kindergottesdienst-Teams.

 

https://www.kindergottesdienst-katholisch.de/#Gottesdienste

 


Foto: Harald Oppitz/ZDK
Foto: Harald Oppitz/ZDK

Irme Stetter-Karp ist die neue Präsidentin des ZdK

20.11.2021 Mit großer Mehrheit ist Dr. Irme Stetter-Karp zur neuen Präsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) gewählt worden. 

 

„Glücklich und mit tiefem Respekt vor dem Amt“ nahm Irme Stetter-Karp am Freitagmittag die Wahl an. „Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung“, sagte sie der Vollversammlung. „Mit Leidenschaft“ werde sie ihr Amt ausfüllen. 

 

Weiterlesen auf www.zdk.de>>

Weiterlesen auf www.katholisch.de>> 


Foto: Bistum Limburg
Foto: Bistum Limburg

Bischof Bätzing: Ändern wir nichts in der Kirche, gehen wir "gegen Null"

12.11.2021 Alles bleibt in der Kirche, wie es ist? Der DBK-Vorsitzende Bischof Georg Bätzing hält klar dagegen – und plädiert im Interview eindringlich für Reformen bei der Frauenweihe oder dem Zölibat. Außerdem: wie er in seiner Heimatgemeinde auf einen Priester traf, der Kinder missbrauchte.
Weiterlesen auf www.katholisch.de>>
 


Foto: Birgit Seuffert, Factum/ADP/pfarrbriefservice.de
Foto: Birgit Seuffert, Factum/ADP/pfarrbriefservice.de

UN-Klimakonferenz in Glasgow zu Ende gegangen

KLJB (Kath. Landjugend-bewegung: Kirche wird der Schöpfungsbewahrung nicht gerecht

 

13.11.2021 Die UN-Klimakonferenz im schottischen Glasgow geht zu Ende. KLJB-Mitglied und Beobachterin Sophie Utner bezeichnet die dort verfassten Ziele als zu wenig ambitioniert – und ruft die Kirche im katholisch.de-Interview zu einem entschlosseneren Handeln beim Umweltschutz auf.

Weiterlesen auf www.katholisch.de>>